Skip to main content

Sigma BC 16.12 STS mit Trittfrequenz

Der Sigma BC 16.12 STS ist ein Fahrradcomputer für Einsteiger und Fortgeschrittene gleichermaßen. Er bietet durch seine kabellose Datenübertragung viel Spielraum in der Montage. Dank Trittfrequenzmessung ist er ein geeignete Begleiter fürs Training auf dem Rennrad und Mountainbike. Genau so gut eignet sich der Sigma BC 16.12 STS auch am Trekking- und Tourenrad. Für Radreisen, kurze Touren oder Wettkämpfe, bringt dieses Produkt alles wichtige mit.

Aktuelle Sigma BC 16.12 STS Angebote

Funktionen des Sigma BC 16.12 STS

Grundfunktionen

Bereits die allgemeinen Funktionen des Gerätes sind umfangreich. In 7 Sprachen werden die Informationen auf dem Display angezeigt. Es sind innerhalb eines Fahrradcomputers zwei Radgrößen einstellbar und somit kann auch ein zweites Fahrrad mit dem gleichen Gerät gefahren werden. Der Computer erkennt ein weiteres Fahrrad automatisch. Sollte die Batterie leer sein, werden die bisher aufgezeichneten Daten auf einem kleinen Speicherchip gesichert und sind nach dem Batteriewechsel weiterhin verfügbar. Der Zustand der Batterie wird jederzeit angezeigt.

Bei Dunkelheit ist durch die Hintergrundbeleuchtung weiterhin die Nutzung gesichert. Das Gerät startet und stoppt automatisch wenn das Fahrrad bewegt wird. Regen stellt kein Problem dar, der Sigma BC 16.12 STS ist wasserdicht. Die Montage erfolgt vollständig ohne Werkzeug.

Wichtigste Funktionen

Die wichtigeren Funktionen für jeden Radfahrer sind natürlich die Geschwindigkeit, Durchschnittstempo und ein Vergleich der aktuellen Geschwindigkeit mit dem aufgezeichneten Durchschnitt. Solche elementar wichtigen Funktionen bietet dieses Gerät selbstverständlich.

Weiter wird die Maximalgeschwindigkeit, Tageskilometer, Gesamtkilometer (beider Fahrräder getrennt und zusammen) und ein Streckenzähler angezeigt. Darüber hinaus liefert der Sigma BC 16.12 STS immer die aktuelle Temperatur auf dem Display aus. Die Fahrtzeit die man aktuell unterwegs ist und die Gesamtzeit die das Fahrrad bewegt wurde. Eine Uhrzeit, Countdown-Timer und Stoppuhr hat das Gerät ebenfalls.

Die STS Version wird mit einem Sensor für die Trittfrequenz ausgeliefert. Diese wird wie der Geschwindigkeitssensor am Fahrrad montiert. Die Montage erfolgt bei der Kurbel an Rahmen und Kurbel. Dadurch werden die Umdrehungen der Kurbel aufgezeichnet. Auf dem Fahrradcomputer wird die aktuelle und die durchschnittliche Trittfrequenz angezeigt.

Mehr Funktionen?

Um noch mehr Daten aus einem Fahrradcomputer zu bekommen, muss man sich bei den Geräten für Profis umsehen. Hier ist der Sigma Rox 6.0 ein interessantes Produkt. Er bietet neben einem Höhenmesser auch noch zahlreiche andere Funktionen. Außerdem können die Daten bequem am PC ausgewertet werden. Produkte wie der Sigma BC 16.12 sind für die meisten Hobby-Radfahrer absolut ausreichend und empfehlenswert.

Hintergrund vom Titelbild © Warren Goldswain – Fotolia.com
Abbildung Sigma BC 16.12 STS © Sigma Sport


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *