Skip to main content

Fahrradcomputer – Tests und Ratgeber

Fahrradcomputer Test und Vergleiche zahlreicher Hersteller und der meisten beliebten Modelle. Für jeden Einsatzzweck die passenden Fahrradcomputer. Ob am Rennrad, Mountainbike oder Trekking- sowie Reiserad. Wer einen Fahrradtacho sucht, wird hier fündig und kann die Preise und Funktionen aller Modelle direkt vergleichen. Wir sortieren die Tachos direkt in passende Kategorien.

Da wir selbst bereits viele Jahre mit Fahrradcomputern und Sportuhren unterwegs sind, wissen wir auch worauf es beim Fahrradcomputer Test ankommt und was für den alltäglichen sowie sportiven Einsatz wichtig ist.

Aktuell günstige Fahrradcomputer Angebote

Zubehör und Fahrradcomputer die wirklich günstig sind, kannst du direkt hier abrufen. Ansonsten kannst du auch immer oben in den Kategorien nachsehen und dort die Produkte direkt nach Preis sortieren.

Fahrradcomputer mit den besten Bewertungen

Die besten Fahrradcomputer nach Bewertungen. Die Bewertungen werden nicht von uns durchgeführt, sondern von echten Käufern die auf Amazon Bewertungen schreiben.

Sigma Rox 6.0 CAD Sigma Rox 6.0 CAD Testbericht

Der beliebte Sigma Rox 6.0 CAD im Test. Was kann der Fahrradcomputer wirklich und für wen eigener sich das Modell zum Preis von ca. 100 Euro? Fragen die im Testbericht vom Sigma Rox 6.0 CAD geklärt werden. Inklusive Erfahrungen zu den Einstellungen und dem Anbau ans Fahrrad. Ein Modell für fortgeschrittene und professionelle Radfahrer.

Oben im ersten Menü befinden sich die Kategorien. Produkte werden hier nach Nutzergruppe sortiert. Einsteiger, Fortgeschrittene, Profis. Unterhalb dieser Navigation befinden sich die wichtigen Hersteller. Sigma, Polar, VDO. Außerdem sind dort kleine Kategorien für „mit Puls“ oder auch „mit GPS“ integriert. Einfach um es den Besuchern von Fahrradcomputer.org sehr leicht zu machen den richtigen Tacho zu finden.

Linksseitig befinden sich Ratgeber zu vielen Themen und die aktuellen TOP Fahrradcomputer. Etwa wie man einen Fahrradcomputer einstellen kann. Welcher Fahrradcomputer für die eigenen Bedürfnisse der richtige ist. Welcher Fahrradcomputer fürs Rennrad geeignet ist. Und viele weitere Themen.

Kabellose und kabelgebundene Fahrradcomputer

Fahrradcomputer gibt es in zwei Versionen. Die einen, die mit einem Kabel zum Sensor verbunden sind und die, welche via Funk die Daten übertragen. Fast alle Hersteller bieten heute kabellose Geräte an. Der Vorteil liegt u.a. in der flexiblen Montage, da Computer die via Funk laufen auch zwischen Hinterrad und Lenker funktionieren. Man muss Sensoren für die Geschwindigkeit nicht zwangsläufig ans Vorderrad montieren. Bei kabelgebundenen Computern ist das notwendig weil die Kabellänge sonst nicht ausreichend ist.

Nachteil mancher Funk-Fahrradcomputer sind Signalstörungen. Wer zusätzlich am Fahrrad noch LED-Beleuchtung mit Akku hat, kann hier vielleicht Probleme mit dem Signal bekommen. Manche Produkte stören sich. Leider weiß man vorher nicht welche. Somit ist es einfach Pech und man tauscht eines der Produkte aus. In der Regel die Beleuchtung da diese der Störfaktor ist.

Grundsätzlich sind Fahrradcomputer mit und ohne Kabel gleichwertig gut. Großer Vorteil vom Kabel ist die meist in Echtzeit übertragene Geschwindigkeit. Beim Tacho ohne Kabel wird die Geschwindigkeit leicht zeitverzögert übertragen. Wer urbane Fahrräder wie etwa Schindelhauer Bikes fährt, setzt bevorzugt auf kabellose Fahrradcomputer um den Stil der Räder nicht durch Kabelführungen zu beeinflussen.

Welcher Fahrradcomputer am Rennrad?

Am Rennrad eignet sich besonders Fahrradcomputer die eine Trittfrequenz anzeigen. Solche Produkte gibt es günstig von allen gängigen Herstellern wie Sigma oder VDO. Bei Sigma ist es als günstigste Version der Sigma BC 16.12 der mit einem Sender für die Trittfrequenzmessung ausgestattet werden kann. Hierfür bekommt man einen hochwertigen Fahrradcomputer am Rennrad der alle wichtigen Features bietet.

Soll es ein Produkt für aktives Training oder Wettkämpfe sein, eignet sich von Sigma die Rox Familie. Besonders empfehlenswert ist der Sigma Rox 6.0 CAD der bereits hier im Testbericht verfügbar ist.

Grundsätzlich kann jeder Tacho an einem Rennrad montiert werden. Es ist entscheidend welche Funktionen tatsächlich erwünscht sind. Wenn Temperatur, Höhen, Routen etc. eine wichtige Rolle spielen, ändert sich die Auswahl stets.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *